L’azienda Agricola Venturini Baldini

Venturini Baldini

Logo Venturini Baldini

Venturini Baldini wurde 1976 in den Ausläufern der Provinz Reggio Emilia gegründet, wo das Mikroklima den Nebel im Winter und der Sonne das kühle Grün in der Sommerhitze verleiht. Das Weingut erstreckt sich in 170 bis 370 Höhenmetern auf insgesamt 130 Hektar. Davon sind 30 Hektar Weinberge. Es war eines der ersten Unternehmen in der Emilia Romagna, das den strengen Auflagen der biologischen Zertifizierung folgte.

Das Landgut ist nicht nur Teil einer wunderschönen Naturlandschaft, sondern wird auch durch das historische Erbe bereichert, zu dem es gehört. Die heutige Villa Manodori, die auf antiken Grundmauern erbaut wurde, stammt aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts. Sie erinnert noch heute an die antike Pracht der Adelsfamilien, die im Laufe der Zeit in der Residenz lebten. Schließlich übernahm Venturini Baldini die alte Villa vom Marquis Manodori, die das Anwesen seit 19. Jahrhundert bewohnte.

  • Goccia Bianca.
  • Blick in die Acetaia

  • Goccia Rosè.
  • Goccia di Mela.
  • Goccia Nera

Die historische Acetaia der Tenuta di Roncolo grenzt direkt an die Villa Manodori aus dem 17. Jahrhundert.

Es ist ein Ort, dessen Gebäudeanordnung die historische Bedeutung der Marke Venturini Baldini repräsentiert. Ein Erbe, das unter anderem durch eine Batterie aus mehr als 400 kleinen Fässern aus verschiedenen Hölzern repräsentiert wird. Von Wacholder bis Eiche, von Kirsche bis Esche oder Kastanie, jedes Fass, jede Holzart gibt dem darin reifendem Balsamico ein unverwechselbares Aroma. Hier entsteht Qualität, der eine jahrhundertealte Tradition und Erfahrung zu Grunde liegt.
Wenn Sie die Acetaia besuchen, ist es ein Sprung in unsere Erinnerung, an einem Ort, an dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint; die feuchte Umgebung, das Halbdunkel des Dachbodens, die Aromen des Essigs, die die Luft beherrschen, sind Teil dieser Erfahrung.

Guter Geschmack hat einen Namen. Ausblenden

EV SSL SGC Certificate