Azienda Agricola Sandro de Bruno

Az. Agr. Sandro de Bruno

Das Weingut liegt mitten im Soave DOC und den Monti Lessini DOC Gebieten. Man widmet sich der Produktion von qualitativ hochwertigen Weinen aus autochthonen Trauben, die weit oben in den Bergen des Monte Calvarina auf 600 m ü.M. wachsen.
Es sind alles Böden vulkanischen Ursprungs. Sandro de Bruno produziert Weißweine wie Soave DOC, Soave Superiore DOCG, DOC Superiore Durello, verarbeitet aber auch internationale Trauben wie Sauvignon Blanc und Chardonnay. Außerdem produziert er den Spumante Durello Monti Lessini DOC, Dessertweine wie einen Recioto di Soave DOCG und einen Passito IGT Veneto. Dazu kommen noch Rotweine wie Cabernet Sauvignon und Pinot Nero.
Der Cabernet Sauvignon ist dabei ein ganz besonderer „Stoff“. Der Magmatico genannte Rote wird wie ein Amarone produziert.

Hinter dem Wohnhaus steht das langgestreckte Kellereigebäude, das auf den ersten Blick nicht so groß wirkt. Innen sieht das dann aber anders aus.

  • Lessini Durello DOC Superiore Spumante
  • ¨Bianco fumo¨ Sauvignon IGT Veneto
  • Colli Scaligeri Soave DOC
  • ¨Monte San Piero¨ Soave Superiore DOCG
  • Terre di Terrossa

    Terre di Terrossa

  • Valpolicella DOC
  • ¨Nero Fumo¨ Pinot Nero IGT Veneto
  • Valpolicella Ripasso DOC
  • ¨Magmatico¨ Cabernet Sauvignon

We are in the Soave and Monti Lessini area (which is the production area for Soave Classico DOC, Soave Superiore DOCG, Recioto di Soave DOCG and Durello DOC Monti Lessini).

Uns erwartet eine große Halle, in der große und kleine Edelstahltanks mit neuster Technik stehen. Dazu kommen noch einige große Holzfässer, ebenfalls mit der allerneusten Kellereitechnik ausgestattet. Alle Anlagen werden mit moderner Computertechnik bis ins kleinste Detail gesteuert und überwacht, alle Arbeitsschritte von der Anlieferung und Pressung der Trauben bis zum fertigen Wein dokumentiert und fein abgestimmt gesteuert.
Darunter befindet sich der eigentliche Keller. Unter der Halle ein weiteres Stockwerk, in dem die kleinen und großen Holzfässer gelagert werden. Die Überraschung dann noch eine Etage tiefer: hier befindet sich ein schlichter, schöner Raum, in dem die Kellerei Weinproben und Veranstaltungen durchführt. Das ist die eine Hälfte dieses Kellers. In der anderen reift der Durello bis zu drei Jahre auf der Hefe heran.
Die tief in der Erde liegenden Keller sorgen für eine natürliche Kühlung, machen also auch ökologisch Sinn.

EV SSL SGC Certificate