Az. Agr. Montalpruno di Tosi S.S. – Soc. Agricola

Az. Agr. Montalpruno di Tosi S.S. - Soc. Agricola
Az. Agr. Montalpruno di Tosi S.S. – Soc. Agricola

Wunderbare toscanische Weine von der Azienda Agricola Montalpruno in der Nähe von Siena. Chianti Klassiker allerbester Qualität und dazu neu entwickelte sehr feine IGT Weine, in denen alte und neue Rebsorten eine besondere Liaison eingehen. Diese Weine bekommen Sie in Deutschland nur bei uns.

Farm und Kellerei sind umgeben von Weinbergen, Olivenhainen, Getreidefeldern  und Obstplantagen, die sich über ein sehr weitläufiges Gebiet ausdehnen.
Der gesamte Betrieb, auch die Kellerei, wird von der Familie selbst bewirtschaftet. Die Weinlese wird von Hand durchgeführt und die gelesenen Trauben werden sofort zum Weinkeller im Zentrum des Betriebes gebracht, wo mit Hilfe modernster Technologien Weine auf sehr hohem Niveau produziert werden. Eine möglichst hohe Qualität zu erreichen hat bei der gesamten Weinproduktion oberste Priorität.

Die geernteten Mengen sind begrenzt und so wird jede Phase der Produktion mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit verfolgt.

  • Sereno | Prunaia
  • Chianti Montalpruno | Secolare
  • Le Fontanelle | Il Canto del Leccio
  • Vin Santo

Die meisten Weinberge sind mit für das Gebiet typischen Reben bebaut: Sangiovese, Trebbiano, Malvasia und Ciliegiolo. Dazu kommen noch in geringen Mengen einige weniger bekannte Rebsorten, die aber für die toskanische Weinbau-Tradition besonders typisch sind.

Nur ein ganz kleiner Teil der Weinberge ist internationalen Rebsorten wie Merlot und Cabernet vorbehalten, die für die Produktion besonderer Weine genutzt werden.

Die Ländereien liegen auf einer Höhe von 250 m ü.d.M. und zeichnen sich durch einen Boden aus Travertin, organischem Kalkstein, Tuffsand und Lehm aus. Hier werden die Reben für die Produktion von Chianti und und den anderen Weinen mit der Qualitätsbezeichnung IGT angebaut. Außerdem befinden sich ca. 1.000 Olivenbäume für die Produktion eines ausgezeichneten Olivenöls Extra Vergine auf dem Gelände.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.