Author Archive für: cn_admin

De Luca Weine im Sommer-Angebot

Der Sommer, der ein italienischer Sommer ist… Dieses eher mediterrane Wetter wird
noch ein Weilchen andauern.
Deshalb haben wir uns gedacht: da könnten unsere kalabrischen Weine aus der
Cantina de Luca doch genau das Richtige sein.
Weiterlesen

Franco Caffe Origine s.r.l.

Franco Caffe

Gegründet im Jahr 1959, produzierte die Röstfirma ursprünglich nur für ihre einzige Verkaufsstelle im Zentrum von Oderzo. Der Betrieb ist über die Jahre langsam gewachsen und die hohe Qualität seiner Kaffee-Mischungen aus den besten Kaffees der Welt hat in vielen Ländern den Geschmack getroffen.
Der unverwechselbare Geschmack von Francocaffe entsteht aus dem Gleichgewicht unterschiedlicher Kaffeesorten, die aus Südamerika, Mittelamerika, Indien und Afrika kommen und in jeder Tasse der Welt immer in zuverlässig gleichbleibend hoder Qualität zu finden sind.
Mit Hilfe des Enthusiasmus und der Werte des Betriebes möchte der Inhaber Guido Locatello die Kultur des echten italienischen Espressos verbreiten, begleitet von den besten Fähigkeiten und Technologien, um ihn herzustellen.

Weiterlesen

L’azienda Agricola Venturini Baldini

Venturini Baldini

Logo Venturini Baldini

Venturini Baldini wurde 1976 in den Ausläufern der Provinz Reggio Emilia gegründet, wo das Mikroklima den Nebel im Winter und der Sonne das kühle Grün in der Sommerhitze verleiht. Das Weingut erstreckt sich in 170 bis 370 Höhenmetern auf insgesamt 130 Hektar. Davon sind 30 Hektar Weinberge. Es war eines der ersten Unternehmen in der Emilia Romagna, das den strengen Auflagen der biologischen Zertifizierung folgte.

Weiterlesen

Pasta & Opera –> Quattro: Feine Weine von Sandro de Bruno und ein besonderes Menü

Quattro
Freitag, 20. Oktober 2017, Beginn: 19.00 Uhr

Az. Agr. Sandro de Bruno

  • Zuppa di fagiano al porto – Fasanenbrühe mit Portwein
  • Fegato alla veneziana – Kalbsleber Venezianische Art
  • Cicoria e radicchio con rucola – Gemischte Blattsalate in Balsamico-Vinaigrette
  • Ricotta rifatta – angemachter Ricotta

Die Weine zu diesem Menü kommen aus der Kellerei Azienda Agricola Sandro de Bruno: ¨Bianco fumo¨ Sauvignon IGT Veneto, Monte San Piero¨ Soave Superiore DOCG, ¨Nero Fumo¨ Pinot Nero IGT Veneto und zum Dessert gibt es den Passito „LA ROSA“ aus der Kellerei Cavalchina.

„Bonbon“ des Abends

Wir haben Sandro vor kurzem besucht und ein paar Neuheiten mitgebracht. Die gibt es zusätzlich zum probieren. Zum Einstieg einen Spumante Monti Lessini Durello DOC, 36 Monate auf der Hefe in der Flasche gereift. Hergestellt nach der Metodo Classico (oder méthode champenoise), die ihren Namen von der französischen Champagne hat ist der klassische Prozess bei der Herstellung von Schaumwein. Den reichen wir vorneweg als Aperitiv.
Und zum Schluß probieren Sie diese beiden Neuheiten: Recioto di Soave DOCG Cansignorio, kräftig, fruchtig, nach Akazien und Vanille duftend. In kleinen Eichenholzfässern gereift. Außerdem eine besondere Rarität: Campo delle Feste, ein Passito aus der Moscato giallo Traube. Winzergold in kleiner Flasche, goldgelb, nach Aprikosen, Vanille und Mineralien duftend. Schmecken müssen Sie selbst.

Kleiner Vorgeschmack: weiter unten finden Sie Bilder aus der Kellerei, die wir Ende September gemacht haben.

Die Veranstaltung findet im „Holzwurm“ statt. Eingang: Tischbeinstraße 133/35 in Kassel.
Kosten pro Person: 27,50 €. Anmeldungen per Telefon unter 0561 – 310 29 57 oder per Mail an Anmeldung Casa Nova Weinproben Anmeldeschluss ist Mittwoch der 17.10.2017!

Ab 10 Teilnehmern können Sie diese Veranstaltung auch zu anderen Terminen buchen, z.B. als Weihnachtsfeier oder Geschenk? Im „Holzwurm“ (sofern er am Wunschtag frei ist) oder als Catering in Ihren Räumen.

Blick in die moderne Kellerei


Blick in die moderne Kellerei

Blick in die moderne Kellerei


Alles auf einen Blick.


Verkostung

Grundloser Weizenverzicht – teuer und ungesund

Gluten sollte grundsätzlich nicht vom Speiseplan gestrichen werden. Produkte ohne Gluten wie z.B. Glutenfreier Pizzateig, Reismehlbrötchen und vieles mehr sind nicht kalorienärmer.
Immer mehr Lebensmittel ohne Weizen und Gluten stehen in den Regalen der Supermärkte. Auf den Packungen wird damit intensiv geworben. Viele Kunden halten deshalb glutenfreie Produkte für besser und gesünder. Zusätzlich, so berichtet die Ernährungsexpertin Astrid Laimighofer, glauben manche auch, das Beschwerden wie Bauchschmerzen auf Gluten zurückgehen.
Tatsächlich aber verträgt nur ein ganz kleiner Teil der Menschen in Deutschland kein Gluten. Das ist nämlich nur dann der Fall, wenn man an der Autoimmunerkrankung Zöliakie erkrankt ist.

Weiterlesen

Guter Geschmack hat einen Namen. Ausblenden

EV SSL SGC Certificate